Blogtour Ankündigung


Kristin Cashore: Die Beschenkte

Samstag, Januar 05, 2013


Autor: Kristin Cashore
Titel: Die sieben Königreiche - Die Beschenkte
Verlag: Carlsen
Medium: ebook
Seitenzahl: 487
ISBN: 9783551582102
Preis: 19,90€ (Buch) und 8,99€ (eBook)


Kristin Cashore wuchs als zweite von vier Schwestern in einem kleinen Ort in Pennsylvania auf. Sie studierte am Center for the Study of Children's Literature in Boston und hat in vielen Berufen gearbeitet, unter anderem als Packerin in einer Bonbonfabrik sowie als Lektorin und Texterin. Kristin Cashore lebt und schreibt in Boston.
(Quelle: buecher.de) 

 Als Katsa dem geheimnisvollen Prinzen von Lienid begegnet, weiß sie sofort, dass auch er beschenkt ist - sie ist sich nur nicht sicher, mit welcher Gabe. Katsa dagegen ist in allen sieben Königreichen bekannt und gefürchtet: Sie hat die Gabe des Tötens. Nur Bo, der fremde Prinz, scheint keine Angst vor ihr zu haben und ringt beharrlich und mit viel Geduld um ihr Vertrauen. Im Kampf gegen einen König mit einer teuflischen Gabe werden sie auf ihrem gemeinsamen Weg durch Schnee und Eis, über Meere und Gebirgsketten zu Verbündeten - und zu einem leidenschaftlichen, unabhängigen, innigen, streitenden, liebenden Paar.
(Quelle: buecher.de)


,,In diesen Verliesen herrschte vollkommende Finsternis, doch Katsa hatte einen Grundriss im Kopf.´´

Dieses Buch spielt einige Jahre nach dem zweiten Band ,,Die Flammende". Hier ist Leck bereits erwachsen und ein König. Ihn kannte man in ,,Die Flammende" nur als Kind und auch da sorgte er schon für einige Intrigen. 
In dem Buch gibt es Menschen, welche eine Gabe haben, das können Menschen sein, die besonders gut schwimmen können oder eine große Begabung zum kämpfen haben, sogar Menschen, die Gedanken lesen können gibt es, diese Menschen werden Beschenkte genannt. Zu diesem Menschen gehört auch Katsa, welche ihre Gabe bisher, im Dienste ihres Onkels, des Königs, nur zum Töten einsetzte. Das ist der Grund weshalb sich Katsa für ein Ungeheuer hält, trotzdem hegt sie den Wunsch sich gegen König Randa zur Wehr zu setzen, denn der behandelt sie wie einen Hund. Das ändert sich als sie Bo kennenlernt. 
Was mich an Katsa gestört hat ist , dass sie, als sie erfährt mit was für einer Gabe Bo beschenkt ist, es überhaupt nicht verstehen möchte und sie richtig verbohrt ist obwohl, sie solch eine Ablehnung schon selbst erfahren musste.
Ihre Beziehung zu Bo gestaltet sich Anfangs auch etwas schwierig, da Katsa ihre Freiheit genießen möchte und sich nicht ändern möchte.
Katsa und Bo kommen aufgrund einer geheimen Organisation, der Katsa angehört, auf eine Spur, die sie zu König Leck führt um der Sache auf den Grund zu gehn, begeben sich die beiden auf die Reise nach Monsea.
Schon bei der Ankunft fängt es wider erwarten spannungsgeladen an. Immer wenn man denkt es geschieht nichts neues, wird der spannungsbogen noch erhöht. 
Aber vorher zieht sich das Buch einfach in die Länge und man fragt sich, wann endlich mal etwas spannendes passiert.
Der Schluss hat mich aber irgendwie unbefriedigt zurück gelassen. Ich habe aber gelesen das Bo und Katsa im nächsten Band ,,Die Königliche´´ auch vorkommen. 


Ein wirklich gutes Buch, welches sich aber am Anfang sehr in die Länge zieht, doch man wir nicht enttäuscht, wenn man nur weiter ließt. Selbst am Anfang hat dich die Neugier so im Griff, dass man nicht anders kann als weiter zu lesen.


4 1/2 von 5 Blumen

 Weitere Bände:
Die sieben Königreiche 1 - Die Beschenkte
Die sieben Königreiche 2 - Die Flammende
Die sieben Königreiche 3 - Die Königliche
 

Beginn des Jahres 2013

Mittwoch, Januar 02, 2013

hallöchen,
schon lange ist es her, ich hoffe ihr alle hattet ein schönes Weihnachtsfest und seit gut in das neue Jahr gekommen.
Bei mir lief es auf jedenfall sehr entspannt zu und ich habe eine menge Bücher gelesen. =)
Ich habe schon von einer menge Bücher die Rezensionen vorbereitet, die nächsten beiden, die ich hier rein stellen werde sind  ,,Die Beschenkte" und ,,Wind der Zeiten".


 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove