Blogtour Ankündigung


Renèe Ahdieh: Zorn und Morgenröte

Mittwoch, November 02, 2016






Titel: Zorn und Morgenröte
Reihe: Band 1
Autorin: Renèe Ahdieh
Genre: Young Adult, High Fantasy
Seitenzahl: ca. 400
Verlag: One by Lübbe
Erschienen am: 12. Februar 2016
Preis: 12,99€ (E-book) und 16,99€ (Gebunden)
Meine Wertung: 4,5 Blumen



Inhalt

Jeden Tag erwählt Chalid, der grausame Herrscher von Chorasan, ein Mädchen. Jeden Abend nimmt er sie zur Frau. Jeden Morgen lässt er sie hinrichten. Bis Shahrzad auftaucht, die eine, die um jeden Preis überleben will. Sie stehen auf verschiedenen Seiten und könnten unterschiedlicher nicht sein ... Und doch werden sie magisch voneinander angezogen ...

Eine märchenhafte Geschichte über wahrhaft große Gefühle.
Erster Satz
Niemand sehnte den Sonnenaufgang herbei.

 
Meine Meinung

Das erste was mich an dem Buch in seinen Bann gezogen hat, war das Cover. Die verschiedenen Blautöne passen wunderbar zu dem Thema 1001 Nacht. Das runden die schönen Muster in einem perlmuttfarbenem Ton ab und man hat gleich einen orientalischen Flair.
Das Lesebändchen in der selben Farbe hat mir besonders gefallen. Ich finde die Farbe einfach klasse gewählt, schlicht und Trotzdem aussagekräftig.

Mittlerweile hat dieses Buch bestimmt schon jeder wenigstend einmal gesehen oder vielleicht sogar selber schon gelesen.
Für mich war auf jeden Fall klar, als ich das Buch zum ersten Mal gesehen habe, dass ich es lesen werde. Ich bin eine große Märchenliebhaberin und liebe demnach auch die Märchen um 1001 Nacht. Dies ist eine neuerzählte Geschichte, die sich um das Mädchen Shahrzad dreht. Die, um sich an dem jungen Kalifen Chalid, für den Tod ihrer besten Freundin Shiva rächen zu können, sich freiwillig meldet seine Braut zu werden. Doch das ganze Volk von Chorasan weiß was mit den Mädchen bei Morgengrauen geschieht.
Doch bei Shahrzad läuft alles total anders, sie schafft es nicht nur mit ihren Geschichten den Kalifen in den Bann zu ziehen.

Ich glaube in dem ganzen Buch gibt keine einzige Frau, die als annähernd schwach beschrieben wird oder sich unterdrücken lässt. Shahrzad gehört da wohl am wenigsten dazu. Sie ist ein lebenslustiger Mensch, die sich für kein Abenteuer zu schade ist und damit hat sie schon ihre große Jugendliebe Tarik vor eine Herausforderung gestellt. Ich denke dieses Wesen ist es auch, was sie in Chalids Augen so begehrenswert macht.
Was ich von der Protagonistin etwas unbedacht fand war ihr Plan, den Kalifen zu töten, denn dieser war nicht vorhanden. Ich weiß nicht was sie sich dabei gedacht hat, sich freiwillig zu melden und dann gehofft hat, dass ihr irgendein Geistesblitz kommen würde um Chalid zu töten. Andererseits hat dies wieder einiges spannender gemacht.

Chalid kennt man von außen her nur als einen sehr jungen Kalifen, der nicht anders sein kann als bösartig, da er von Nacht zu Nacht immer neue Frauen tötet. Allerdings lernt man auch schnell und kann sich auch schon denken, dass da etwas mehr dahinter steckt.

Dann gab es da noch die Charaktere um Shahrzad, wie ihre Dienerin Despina, die genauso wenig auf den Mund gefallen ist wie Shahrzad. Dann gab es noch den stillen Rajput, der zwar so gut wie nie etwas sagt aber man genau weiß, man kann auf ihn zählen.
Also ich kann wirklich sagen ich habe jeden Charakter im Buch auf irgendeine Weise gerne gemocht.

Aber die Charaktere waren nicht das einzige was man an dem Buch verzaubert hat. Manchmal habe ich mich wirklich gefragt ob Shahrzads Geschichten wirklich nichts anderes als Märchen sind, ich kann mir richtig vorstellen wie sie im Buch zur Wirklichkeit werden.
Die Charaktere machen unglaubliche Veränderungen durch, der eine mehr der anderen weniger, einige ihrer Handlungen haben mich richtig überrascht und ich hätte nie vermutet, dass sie handeln würden.
Und dann endet das Buch auch noch mit einem Cliffhanger.

Fazit

Das Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt, auch wenn ich bei der ein oder anderen Handlung den Kopf schütteln musste, war ich begeistert.
Die Story hat einfach auf jede nur erdenkliche Weise meinen Geschmack getroffen.
Ich freue mich schon auf Band 2.

Wertung

Idee: 5/5
Cover: 5/5
Spannung: 5/5
Charaktere: 3/5
Emotionen: 5/5
Schreibstil: 5/5
Aufbau/Verlauf der Story: 5/5
Ende: 4/5

Gesamt:


4,5 von 5 Blumen



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare, ob es nun Verbesserungsvorschläge, Lob oder etwas anderes ist was euch auf der Seele lastet, immer her damit =)

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove