Blogtour Ankündigung


Lolaca Manhisse: Blutiges Erbe

Sonntag, November 17, 2013






Titel: Blutiges Erbe
Reihe: City of Death (Band 2)
Autor: Lolaca Manhisse
Seitenzahl: 171
Jahr: 2013
Meine Wertung: 4,5 Blumen
Genre: Dark Fantasy
ISBN: 9781301989119
Preis: 3,99€ (ebook)





 Kaum konnte sich Cherry aus den Fängen ihres Feindes befreien, erschüttert eine Reihe grausamer Morde die Stadt und stellt Berlins Vampire vor ein Rätsel. Doch die mysteriösen Überfälle sind erst der Anfang, denn während die Vampire in den Fokus der Öffentlichkeit geraten, laufen die Angriffe auf ein blutiges Finale hinaus: den Kampf um Berlin.
(Quelle:  http://www.lolacamanhisse.de)



„Es war zwei Uhr morgens und der U-Bahnhof menschenleer.“

Der 2. Band von „City of Death“ fängt mit einer wirklich guten Einführung an, mit der man schnell wieder in das Buch kommt und die wichtigsten Ereignisse nochmal in einer Art Brainstorming wiederholt werden.

Die Protagonistin Cherry hat noch immer so ihre Probleme mit dem Vampir William, denn eigentlich weiß sie genau, dass sie ihn gern hat, trotzdem möchte sie es aber nicht wahr haben.
Cherry hat so einige Vorurteile gegenüber Vampire und kann sich nicht von diesen lösen, auch bei William ändert sich nichts an diesen Ansichten.
Sie meint jeder Vampir wäre kalt und gefühllos und nur auf seinen Vorteil bedacht, da ist William keine Ausnahme und vielleicht denkt sie gerade bei ihm so, weil sie etwas für ihn empfindet.
Aber es ist nun wirklich nicht abwegig, dass sie so über Vampire denkt vor allen Dingen, wenn sie so viel schlechtes von dieser Rasse mitbekommt und William oft auch eher distanziert ist und sein Gefühlsleben nicht gerade auf der Zunge trägt.
Doch eigentlich versucht dieser Cherry nur zu beschützen, was nicht immer ganz leicht ist, da diese Schwierigkeiten geradezu anzieht und sich auch ab und zu gegen seine Hilfe sträubt.
Doch die Beziehung von Cherry und William zeigt einen Lichtblick und man kann gespannt sein wie es zwischen den beiden weiter geht und ob Cherry bald endlich ihre Abneigung gegen jeden Vampir zumindest teilweise überwindet.

Endlich lernt man auch den Vater von Cherry kennen. Im letzten Band hat man ihn nur durch Erzählungen kennen gelernt und nicht persönlich.

Spannung gab es wie schon im letzten Band auch hier.
In die Story wird man schon mit einer menge Spannung in die Geschichte geworfen, wo man das Adrenalin der Protagonistin Cherry praktisch spüren kann, als diese von einem Auftragskiller angegriffen wird.
Und so beginnt die Jagt auf den geheimnisvollen Täter, der hinter dem Killer steht und auch andere merkwürdige Ereignisse geschehen in Cherrys Umfeld. Am Ende ist sogar die ganze Stadt in Gefahr und man fragt sich was genau ist der Plan und wer steckt hinter diesem?!
Zwar hatte ich schon vermutet wer der Täter sein könnte. Doch die Autorin hat es immer wieder geschafft mich von dem Verdacht abzulenken und so war ich mir dann nicht mehr so sicher.
So hat mir das Finale von „Blutiges Erbe“ auch besonders gefallen, Lolaca Manhisse schafft es immer wieder ein spektakuläres Finale hinzubekommen.

Eine wirklich spannendes Buch mit einem spektakulärem Finale.
Wer auf Vampire und Werwölfe steht, ist hier an der richtigen Adresse, doch wer auf eine Liebes-Romanze hofft wird hier eher enttäuscht sein.

4 1/2 von 5 Blumen

Weitere Bände:
City of Death 01 - Blutfehde
City of Death 02 - Blutiges Erbe
????


Lolaca Manhisse lebt und arbeitet in Berlin. Im Alter von zwölf Jahren begann sie Kurzgeschichten und Romane zu schreiben. Ihr Debütroman "Sheylah und die Zwillingsschlüssel" erschien im Oktober 2012. Im November folgte Ihr zweiter Roman "City of Death - Blutfehde", sowie "City of Death - Blutiges Erbe" im März 2013. 
Mehr über die Autorin gibt es hier: http://www.lolacamanhisse.de
(Quelle: buecher.de)

... die Autorin, Lolaca Manhisse, die mir dieses Ebook, für die Rezension, bereit gestellt hat.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare, ob es nun Verbesserungsvorschläge, Lob oder etwas anderes ist was euch auf der Seele lastet, immer her damit =)

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove