Patricia Jankowski: Seelenchronik (Gesamtausgabe)

Freitag, Oktober 31, 2014






Titel: Seelenchronik-Trilogie um Corbin Kavanagh
Reihe: Seelenchronik (Band 1-3)
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Genre: Gay Romance, Dark Fantasy
Seitenzahl: ca. 655
Erschienen am: 25. Februar 2013
Preis: 16,90€ (E-book) und 19,99€ (Broschiert)
Meine Wertung: 4,5 Blumen

                           hier kaufen         



Inhalt

ERSTMALS KOMPLETT!
Band 1 bis 3 der Trilogie um Corbin Kavanagh in einem Band!

Ist Liebe auf ein Geschlecht fixiert?
Oder betrifft sie vielmehr ein Wesen, eine Seele, ein Herz, in das man sich
verliebt?
Gabe sieht sich mit dieser Frage konfrontiert, als er den Vampir Corbin
trifft. Er bekommt Zugang zur Vergangenheit des Dämons nur durch einen tiefen Blick in dessen Augen.
Ist es das, was Gabe immer wieder zu Corbin treibt? Oder eine Anziehung,
die ihn vollkommen verwirrt?
Zu allem Überfluss hütet Corbin auch noch ein Geheimnis, das sowohl ihm
als auch den Sterblichen in seiner Nähe zum Verhängnis werden kann.      
       

Erster Satz
>>So ein verdammter Mist!<< Famke schlug wütend auf das Lenkrad, obwohl ihr das sicherlich auch nicht weiterhelfen würde.
 
Achtung wichtig!!
Vor lesen dieser Rezi muss klar sein, ich schreibe meine Meinung über alles 3 Bände hier auf, was also Spoiler enthalten kann. Wer die Reihe noch nicht kennt sollte meine Meinung also nur vom ersten Teil lesen und den Rest dann lieber weg lassen.


Meine Meinung

Verlorene Seele:
Was für mich am Anfang etwas verwirrend war, dass aus Sicht von Gabes Schwester, Famke, berrichtet wird. Das ändert sich aber schon bald.
Famke war eine Person, die mich oft gestört hat. Ich konnte ihre Handlungsweise einfach nicht nachvollziehen, vor allem aber war sie mir einfach zu neugierig.
Alle anderen Personen fand ich aber klasse und auch sonst birgt die Story so einiges was man nicht erwartet hatte. Im großen und ganzen hatte ich auch eine viel düstere Handlung erwartet, was vielleicht am Cover liegen mag, zwar ist die Handlungsweise stellenweise düster, aber im großen und ganzen zeigt sie auch die glücklichen Seiten.

Es gibt in dem Buch so einige gewissenlose Vampire, doch Corbin gehört nicht dazu, er betet sogar. Was man bei Vampiren wirklich nicht oft sagen kann.
Die Beziehung zwischen Corbin und Gabe ist wirklich schön erzählt und man bekommt von den beiden einfach nicht genug.

Es wäre um einiges übersichtlicher gewesen wenn jedes Mal wenn die Sichtweise ändert, auch ein Abschnitt gelassen wird, manchmal war das zwar der Fall oft aber auch nicht.

Der erste Teil des Buches endet offen, aber doch mit einigermaßen abgeschlossener Handlung.

Seelenfänger:
Im 2. Teil ist Gabe noch immer betrübt Corbin verloren zu haben. Famke und besonders Gabe versuchen in den normalen Alltag zu finden, was aber nicht gerade leicht fällt.
Eigentlich will Gabe nach der Sache mit Corbin nichts mehr mit der Übernatürlichen Welt zu tun haben, aber irgendwie holt ihn diese schneller ein als ihm lieb ist.

Was mir hier besonders stark aufgefallen ist, das in diesem Buch ziemlich schnell an alles übernatürliche geglaubt wird, was ich persönlich gar nicht so schlecht finde, da es mal was neues von den ewigen Verleugnungen der Wahrheit ist.

Den kleinen Dämon Trigger habe ich sofort gemocht, er scheint anders als die anderen Dämonen zu sein und ist auch neugierig was Gabe an geht.

Seelenqual:
Nach dem im 2. Teil so gar nicht aus Sicht von Famke sondern fast nur aus Sicht von Gabe erzählt wurde, beginnt der 3. aber wie schon der 1. aus Sicht von Famke.
Bei einigen Charakteren hat mir ein wenig die Tiefe gefählt zum Beispiel bei den Charakteren Bollhorn und Chevalier, über die man so gut wie nichts weiß.

Trigger kam hier zwar, genau wie der Engel, mal kurz vor, aber von den beiden hätte ich wirklich gern mehr gelesen.


Fazit

Ich will nicht zu viel verraten, aber das Buch hat wirklich so einige böse Überraschungen auf Lager und die meisten Vampire dort sind wirklich gewissenlos, da fällt Corbin wirklich aus der Reihe, war wirklich erfrischend war. Man konnte die 3 Bände wirklich gut wie ein Buch lesen.
Es war richtig schade, als die Geschichte dann zu Ende war.

Wertung

Idee: 5/5
Schreibstil: 5/5
Spannung: 5/5
Aufbau/Verlauf der Story: 4/5
Emotionen: 4/5
Charaktere: 4/5
Ende: 4,5/5

Gesamt:
4 1/2 von 5 Blumen

Die Trilogie:
Band 1: Verlorene Seele
Band 2: Seelenfänger
Band 3: Seelenqual


Autorenporträt

                        Die Autorin über sich:
Patricia JankowskiIch bin Jahrgang 1973 und lebe mit meinem Mann und meinen beiden Söhnen am Südrand der Lüneburger Heide.
Ich habe den doch recht unkreativen Beruf der Buchhalterin gelernt. Mein Traum wäre Lektorin gewesen, aber die Realität sieht dort ja nicht gerade rosig aus ...
Gelesen habe ich immer schon viel, seit ich vier Jahre alt war. Die Bücher wurden dicker und irgendwann war die für mich geeignete Abteilung unserer kleinen Bücherei ausgelesen.
Die erste eigene Geschichte habe ich mit zwölf auf einer mechanischen Schreibmaschine getippt - heute natürlich mehr von historischem als von schriftstellerischem Wert ;o)
Nach einigen "Ruhejahren" habe ich das Schreiben dann mit etwa zweiundzwanzig wieder ernsthaft aufgenommen, wenn auch nur für mich.
In den letzten zwei, drei Jahren befasse ich mich intensiver damit und mein Mann hat mich im letzten Jahr sehr bestärkt, neben einigen großen Ereignissen im Privatleben auch endlich meine schriftstellerische Karriere voranzutreiben.
Mehr Informationen über mich und meine Bücher findet man auf meiner Homepage. Dort sind auch größere Leseproben der bereits erschienenen Bücher und der nächsten Projekte zu finden.

www.patricia-jankowski.de  
     

Kommentare :

  1. Hallöchen :)
    Sorry für das Off Topic, aber ich wollte dich nur kurz darauf Aufmerksam machen das ich nächstes Wochenende eine Lesenacht veranstalte, und fragen wollte, ob du mitmachen willst. Es würde mich wirklich sehr freuen wenn du dabei wärst :) ♥
    Fantasy-Lesenacht die Achte - Lesen bis Aliens auf der Erde landen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, ich hab deine Lesenacht total verpennt.
      Dabei habe ich schon echt lange nicht mehr bei einer mit gemacht.

      Löschen

Ich freue mich immer über Kommentare, ob es nun Verbesserungsvorschläge, Lob oder etwas anderes ist was euch auf der Seele lastet, immer her damit =)

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove