Trudi Canavan: Die Begabte [Hörbuch]

Sonntag, Juli 12, 2015





Titel: Die Begabte
Reihe: Die Magie der Tausend Welten (Band 1)
Autorin: Trudi Canavan
Sprecher: Martina Rester
Genre: High Fantasy
Spieldauer: 19 Stunden und 31 Minuten
Preis: 15,99€ (E-book), 19,99€ (Gebunden) oder 22,99€ (MP3 CD) 
 Meine Wertung: 3,5 Blumen



Inhalt

Der junge Archäologe Tyen entdeckt ein magisches Buch, in dem seit vielen Jahrhunderten das Bewusstsein einer Frau gefangen ist: Vella war einst eine talentierte Buchbinderin, bis ein mächtiger Magier sie mit einem Zauber belegte und dazu verfluchte, für alle Zeit das Wissen der Welt in sich aufzunehmen. Und so weiß Vella, dass Tyens Heimat und allen, die ihm am Herzen liegen, eine schreckliche Katastrophe droht. Allerdings kann sie Tyen nur helfen, wenn es ihm gelingt, den Fluch des Buches zu brechen. Und tatsächlich hat Tyen keinen dringlicheren Wunsch, als Vella zu befreien – der längst seine Liebe gehört.
Meine Meinung

Ich finde das Cover wirklich gut gelungen und es ist ähnlich wie die Cover der vorigen Buchreihe von Trudi Canavan. Außerdem passt das Cover dann auch noch gut zum Inhalt. Irgendwie hat es etwas geheimnisvolles und das lädt einen ein das Buch auch kaufen zu wollen.

Ich habe das Buch nicht gekauft, sodern statdessen das Hörbuch angehört und bin auch ganz froh darüber, denn ich glaube durch das Buch hätte ich mich dann bestimmt am Anfang ziemlich durch gequält.
Leider kenne ich die andere Reihe von Trudi Canavan nicht, ich habe nur gehört wie toll diese Reihe wohl sein soll, doch mich hat sie einfach vom Inhalt her nie wirklich angesprochen. Das ist jedenfalls der Grund weswegen ich keine Vergleiche ziehen kann.

Fangen wir kurz bei der Sprecherin an, die ihre Sache eigentlich ganz gut gemacht hat. Nur bin ich ein wenig von Andreas Fröhlich geprägt, der "Eragon" gelesen hat und an ihn kommt Martina Rester nicht heran.

Die Story ist an sich wirklich gut geschrieben. Es geht um 2 völlig verschiedene Welten. Während in Tyens Welt Magie hoch angesehen wird und Magie etwas völlig normales ist, ist dies in Riells Welt etwas völlig anderes, denn in ihrer Welt grenzt Magie schon an Kriminalität, nur Priester dürfen diese anwenden.
Tyen mochte ich auch um einiges lieber als Riell, die mir oft auf die Nerven gegangen ist, trotzdem waren ihre Ansichten was Magie anbelangt sehr authentisch. Schließlich ist sie so ja auch aufgewachsen. Sie kommt aus reichem Hause und das merkt man auch ab und zu an ihrem Verhalten und wie naiv sie doch teilweise war.
Tyen mochte ich hingegen doch eigentlich ganz gerne und auch die Geschichte von Pergama war wirklich interessant. Ein Buch, dass früher einmal ein Mensch war und das Wissen von tausenden von Jahren in sich gespeichert hat.
Ich denke irgendwann werden sich Riell und Tyen auch noch begegnen, bestimmt. Das wäre zumindestens wirklich interessant wenn 2 Menschen mit so unterschiedlichen Ansichten aufeinander treffen würden.

Am Anfang hat mich die Geschichte aber noch nicht so mitgerissen, auch wenn die Handlung schon da interessant war, fand ich es eher langweilig. Erst viel später bekommt die Handlung eine richtige Spannung bei der dann endlich das Gefühl aufkommt, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen möchte.
Aber das hätte nicht so lange dauern dürfen, meiner Meinung nach. Als das Buch dann aber spannend wird fand ich es gar nicht schlecht.

Fazit

Nicht schlecht geschrieben und auch wenn es echt lange dauert bis so richtig Spannung aufkommt, lohnt es sich weiter zu hören/lesen denn es wird spannend.

Wertung

3,5 von 5 Blumen

Weitere Bände von "Die Magie der Tausend Welten":
Band 1: Die Begabte


Autorenporträt

Trudi Canavan wurde 1969 im australischen Melbourne geboren. Sie arbeitete als Grafikerin und Designerin für verschiedene Verlage und begann nebenbei zu schreiben. 1999 gewann sie den Aurealis Award für die beste Fantasy-Kurzgeschichte. Ihr Erstlingswerk, der Auftakt zur Trilogie Die Gilde der Schwarzen Magier, erschien 2001 in Australien und wurde weltweit ein riesiger Erfolg. Seither stürmt sie mit jedem neuen Roman die internationalen Bestsellerlisten. Allein in Deutschland wurden bislang über 2,5 Mio Bücher von Trudi Canavan verkauft.Martina Rester, geboren 1972, arbeitet als Sprecherin für Rundfunk und Fernsehen. Eine ihrer großen Leidenschaften sind Live-Lesungen. Für Random House Audio hat sie auch Teil eins der neuen Fantasy-Reihe Die Magie der tausend Welten von Trudi Canavan eingelesen.

Kommentare :

  1. Hey :)
    oha.... schade das es für dich so angefangen hat. Ich habe das Buch gelesen und war auch absolut begeißtert davon, ich habe ihre anderen beiden Reihen auch gelesen und Trudi ist eine der wenigen Autorinnen von der ich einfach alles mag : ) Aber zumindest konnte sie dich dann doch bissl mit reißen so das du noch auf deine Kosten gekommen bist.

    Spannend finde ich ja, das du einen männlichen Sprecher so bevorzugst. Ich habe Eragon zwar nicht gehört aber oft habe ich das Problem das ich finde, dass männliche Sprecher einfach keine Frauen sprechen können : )

    Liebe Grüße
    Romi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallöchen,
      ja, das ist mir auch in letzter Zeit vermehrt aufgefallen, dass mir männliche Leser einfach mehr zusagen als weibliche. Naja, vielleicht kommt mir ja irgendwann ein Hörbuch in die Hände von einer weiblichen Sprecherin, die mich begeistern kann. ;)

      Löschen

Ich freue mich immer über Kommentare, ob es nun Verbesserungsvorschläge, Lob oder etwas anderes ist was euch auf der Seele lastet, immer her damit =)

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove